KOMMUNIKATION / PR

Studie zeigt, wie Bevölkerung über Kommunikation von Unternehmen denkt

Die Kommunikation von Unternehmen und Organisationen steht vor großen Herausforderungen. Der mediale Wandel hat die Mediennutzung tiefgreifend verändert. Mediennutzer und Öffentlichkeit sind nicht länger passive Zielgruppen. Die „Com-X“-Studie der ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation hat nun die Wahrnehmung und Meinung der Bevölkerung hinterfragt:

  • Wie denken die Menschen in Deutschland über die Kommunikation von Unternehmen und Organisationen?
  • Welche Kommunikationskanäle nutzen sie für Information und Austausch über Unternehmen?
  • Wie zufrieden sind sie mit der Unternehmenskommunikation?

Dafür hat die GfK Marktforschung ca. 1.000 repräsentativ ausgewählte Personen in Deutschland befragt. Die Ergebnisse zeigen:

  • Für die Bevölkerung ist das Bereitstellen von Information die wichtigste Funktion der Unternehmenskommunikation. Zwei von drei Befragten (66%) legen Wert auf sachliche Informationen.
  • An zweiter Stelle folgt die Erwartung, dass Unternehmenskommunikation Orientierung gibt (34 %).
  • Erst danach folgen Entertainment (30 %) und Interaktion (28 %).

Die Zufriedenheit mit der Vermittlung von relevantem Wissen bleibt mit 29 Prozent aber klar hinter dem Anspruch zurück: sie wurde im Kommunikations-Index „Com-X“ zusammengefasst, mit den Ansprüchen an die Unternehmenskommunikation gewichtet und erreichte einen Wert von 29 (auf einer Skala von 0-100):

Quelle: ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation / PR Journal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.