KOMMUNIKATION / PR

Globales Plus von 11% für PR-Branche

Laut PRVA (Public Relations Verband Austria), weist der 2014 World PR Report ein weltweites Wachstum von 11% für die PR-Branche aus. Nach nur 8% im Jahr 2012 und 2011 und nach Jahren der Rezession mit Einstellungsstopps und schrumpfenden Mitarbeiterzahlen ein erfreulicher Trend.

Das registriert der Welt-PR-Report 2014, der vom Holmes-Report in Zusammenarbeit mit ICCO erstellt wurde. Holmes Report Herausgeber und CEO Paul Holmes (Keynote-Speaker beim Österreichischen Kommunikationstag 2014 im vergangenen Juni) nennt als einen der Hauptgründe für den Anstieg, dass „die PR-Branche weltweit die Herausforderung der digitalen und sozialen Medien im positiven Sinn angenommen hat. Sie erhöhen ihre Investitionen im digitalen Produktions-und Social Community-Management und sind erfolgreich im Wettbewerb um sogenannte „nicht-traditionelle“ PR-Aufgaben“.

Holmes betont auch, dass die PR-Tugenden Authentizität, Engagement, Glaubwürdigkeit und Dialog im digitalen Zeitalter immer wertvoller werden.

2014 World PR Report

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.